Streichsextett

Kammerkonzert
Datum22 Aug '24
Uhrzeit
19:30 — 22:00

Programm

Mozart, Beethoven, Schönberg

  • Yana Dekhova Violine
  • Rüdiger Lotter Violine
  • Dunia Ershova Viola
  • Jone Kaliunaite Viola
  • Mathias Hehrmann Violoncello
  • Ramain Garioud Violoncello
  1. Wolfgang Amadeus Mozart

    1756-1791

    Sinfonia Concertante, KV 364, bearbeitet für Streichsextett

    • Andante maestoso
    • Andante
    • Presto
  2. Ludwig van Beethoven

    1770-1827

    Streichquintett nach der Violinsonate op. 47, (Kreutzersonate, 1803 )

    • Adagio sostenuto – Presto
    • Andante con variazioni
    • Presto
  3. Arnold Schönberg

    1874-1951

    Streichsextett „Verklärte Nacht“ op. 4 (1902)

    • Alle Programmdetails anzeigen

      Arnold Schönberg, Verklärte Nacht op. 4

      Zwei Menschen gehn durch kahlen, kalten Hain;
      der Mond läuft mit, sie schaun hinein.
      Der Mond läuft über hohe Eichen,
      kein Wölkchen trübt das Himmelslicht,
      in das die schwarzen Zacken reichen.
      Die Stimme eines Weibes spricht:

      Ich trag ein Kind, und nit von dir,
      ich geh in Sünde neben dir.
      Ich hab mich schwer an mir vergangen;
      ich glaubte nicht mehr an ein Glück
      und hatte doch ein schwer Verlangen
      nach Lebensfrucht, nach Mutterglück
      und Pflicht – da hab ich mich erfrecht,
      da ließ ich schaudernd mein Geschlecht
      von einem fremden Mann umfangen
      und hab mich noch dafür gesegnet.
      Nun hat das Leben sich gerächt,
      nun bin ich dir, o dir begegnet.

      Sie geht mit ungelenkem Schritt,
      sie schaut empor, der Mond läuft mit;
      ihr dunkler Blick ertrinkt in Licht.
      Die Stimme eines Mannes spricht:

      Das Kind, das du empfangen hast,
      sei deiner Seele keine Last,
      o sieh, wie klar das Weltall schimmert!
      Es ist ein Glanz um Alles her,
      du treibst mit mir auf kaltem Meer,
      doch eine eigne Wärme flimmert
      von dir in mich, von mir in dich;
      die wird das fremde Kind verklären,
      du wirst es mir, von mir gebären,
      du hast den Glanz in mich gebracht,
      du hast mich selbst zum Kind gemacht.

      Er faßt sie um die starken Hüften,
      ihr Atem mischt sich in den Lüften,
      zwei Menschen gehn durch hohe, helle Nacht.

Newsletter bestellen

Die E-Mail wird nur für regelmäßige Newsletter verwendet, ohne Spam.

Planen Sie, mehr zu sehen?

Kaufen Sie einen FestivalPass, um Zugang zu all unseren Veranstaltungen zu erhalten, oder einen OpenerPass für die Veranstaltungen am Eröffnungswochenende.

  • Mehr erfahren

    FestivalPass

    Der Festivalpass beinhaltet den Eintritt zu allen Konzert- und Kursveranstaltungen des vieklang.

    OpenerPass

    Mit dem OpenerPass können Sie alle Veranstaltungen am Eröffnungswochenende des vielklang besuchen.